am 19. Oktober 2019 in Berlin zugunsten von TERRE DES FEMMES

Takeshi Makishima

Takeshi Makishima 2017 Sea Ol auf Leinwand 40x50cm Foto Thomas Bergner

Takeshi Makishima - Sea | 2017
Öl auf Leinwand
50 cm x 40 cm
2.000 - 4.000 Euro

Künstler

Takeshi Makishima wurde 1980 in Fukuoka, Japan, geboren und studierte an der Kunstakademie Düsseldorf, wo er Meisterschüler von Prof. Siegfried Anzinger war. Bekannt wurde Makishima für seine poetischen und dunkelraunenden Malereien. Während seines Aufenthalts in Nürnberg wandelten sich Farbpalette und Bildinhalte merklich. Noch immer sind die Malereien erzählerisch und surreal, aber das Gefahrvolle ist fürs Erste aus ihnen verschwunden. Makishimas Bilder wirken wie exotische und entrückte Stills aus Wes Andersons Träumen: Eine klare, reduzierte und wiederkehrende Motivik versammelt Menschen, Vögel, Palmen, Schiffe, Monde und untergehende Sonnen – spielerisch folgen melancholische Vorfreude, Fernweh und fantastische Intimität aufeinander. In einem bleibt sich Makishima allerdings treu: Das Rätselhafte nimmt zu, je länger man die Bilder betrachtet.

(Text: Institut für moderne Kunst Nürnberg)

Mehr Informationen unter: www.takeshimakishima.info

TERRE DES FEMMES dankt dem Künstler für das Werk.