am 19. Oktober 2019 in Berlin zugunsten von TERRE DES FEMMES

Nicole Leidenfrost

Ballerina 300 DPI Kopie

Nicole Leidenfrost - Ballerina | 2019
Acryl auf Leinwand
116 cm x 160 cm (ungerahmt)
2.900 - 5.800 Euro

Künstlerin

Nicole Leidenfrost (* 1974 in Berlin) ist eine deutsche Künstlerin. Allgemeine Bekanntheit erlangte sie dadurch, dass sie das Gastgeschenk des deutschen Bundespräsidenten an die englische Königin Elisabeth II. zu deren Staatsbesuch 2015 anfertigte. Das besagte Kunstwerk von Nicole Leidenfrost hängt heutzutage im Buckingham Palace und ist Teil der berühmten Kunstsammlung „Royal Collection Trust“. Sie hat seitdem bis heute drei persönliche Briefe von Königin Elizabeth II. erhalten. Ihre Werke befinden sich in weiteren renommierten Kunstsammlungen wie z.B. in der Sammlung Museum Würth und des Landes Baden-Württemberg. Nicole Leidenfrost hatte verschiedene namhafte Kunst-Dozenten in ihrer Laufbahn, wie z.B. Elvira Bach, Prof. Jerry Zeniuk und Prof. Markus Lüpertz. Seit September 2018 befindet sie sich in einem privaten Studium bei Prof. Markus Lüpertz an der Akademie der bildenden Künste in Kolbermoor. Zuvor absolvierte Leidenfrost bereits ein Stipendium bei Prof. Markus Lüpertz an der Kunstakademie in Bad Reichenhall und sie gehörte 2011 zu einer Delegation von 12 deutschen Künstlern, deren Werke in Peking ausgestellt wurden. Leidenfrosts Werke werden international ausgestellt und sind auf Kunstmessen vertreten.

Leidenfrost arbeitet und lebt in Wedel bei Hamburg.

Zitat Leidenfrost  „Warum schwarz und bunt und etwas überzeichnet? Mein Weg ist es fröhliche Farben und Ungewöhnlichkeit, in eine oft graue und ernste Welt zu bringen...“

Mehr Informationen unter: www.nicole-leidenfrost.de

TERRE DES FEMMES dankt der Künstlerin für das Werk.