am 19. Oktober 2019 in Berlin zugunsten von TERRE DES FEMMES

Norbert Bisky

NBI P 88 00 photo Roman Marz 1400

Norbert Bisky - Drifter | 2019
Öl auf Papier
40 cm x 30 cm
3.250 - 6.500 Euro

Künstler

Norbert Bisky, 1970 in Leipzig geboren, lebt und arbeitet in Berlin und Andalusien.

Er studierte an der Universität der Künste Berlin und Madrid und zählt zu den erfolgreichsten Vertretern der zeitgenössischen figurativen Malerei. Seine Bilder waren in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen und gehören u. a. zur Sammlung des New Yorker MoMA. Persönliche Erfahrungen von erlebtem Terror, Reisen nach Brasilien sowie Einflüsse aus der Medienwelt formuliert der Künstler mit farbintensiven Tönen zu Szenen von Schönheit, Sexualität, Gewalt und Zerstörung.

Norbert Bisky war von 2008 bis 2010 Gastprofessor an der Genfer Kunstakademie HEAD, von 2016 bis 2018 an der Hochschule der Bildenden Künste Braunschweig. Für das Staatsballett Berlin fertigte er 2013 das Bühnenbild zur Aufführung „Masse“.

Mehr Informationen unter: www.norbertbisky.com

TERRE DES FEMMES dankt dem Künstler für das Werk.