am 19. Oktober 2019 in Berlin zugunsten von TERRE DES FEMMES

Karin Anarchia

Anarchia

Karin Anarchia  - Titel unbekannt
66 cm x 46 cm
650 - 1.300 Euro

Künstlerin

Die aus der Schweiz stammende Karin Sigrist (*1960 in Meziken, Schweiz, †2011 in Horgen, Schweiz) ist vor allem unter ihrem Künstlernamen Karin Anarchia bekannt. Ausgebildet als Dekorationsgestalterin und Grafikerin begann sie Anfang der 90er Jahre freischaffend zu arbeiten. Karin Anarchia lebte immer wieder von der Zivilisation zurückgezogen und im Einklang mit der Natur. Sie setzte sich stark für feministische Belange ein und suchte durch ihre Kunst zu provozieren. Im Alter von 38 erkrankte sie an Brustkrebs und verstarb 2011. Ihren gesamten Nachlass vermachte Karin Anarchia gemeinnützigen Organisationen, die sich für die Rechte von Mädchen und Frauen einsetzen, u.a. TERRE DES FEMMES.

Das Werk ist Teil dieses Nachlasses. Weitere ihrer Werke befinden sich im Besitz von TERRE DES FEMMES und können bei Interesse besichtigt und gekauft werden.