am 19. Oktober 2019 in Berlin zugunsten von TERRE DES FEMMES

Susanne Kühn

Susanne Kuehn Unterwegs 2015


Susanne Kühn - Unterwegs | 2015
Tusche, Aquarelle auf Bütten
56 cm x 41 cm
800 - 3.600 Euro

 

Künstlerin

Susanne Kühn (*1969 in Leipzig) studierte von 1990 bis 1995 Malerei und Grafik an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig bei Sighard Gille. Im Anschluss setzte sie in New York ihr Studium an der School of Visual Arts und am Hunter College fort. 2001 erhielt Kühn das Radcliffe Fellowship Stipendium der Harvard University.

Ihre Werke wurden weltweit in Einzel- sowie Gruppenausstellungen gezeigt, u.a. im Art Omi in Ghent, New York; Denver Museum of Contemporary Art, Haunch of Venison London, Sala Uno in Rome, Augustinermuseum Freiburg, FRAC Alsace und in 2019 in der Gemäldegalerie der Akademie der Bildenden Künste Wien. Ihre Werke wurden in zahlreichen Publikationen gewürdigt: ARTforum international, Art in America, art – Das Kunstmagazin, ZEITmagazin und FAZ sowie in diversen Monographien.

Seit 2015 ist sie Professorin für Malerei an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg. Susanne Kühn lebt und arbeitet in Freiburg im Breisgau und Nürnberg.

Mehr Informationen unter: www.susannekuehn.com

(VGBildkunst Bonn)

TERRE DES FEMMES dankt der Künstlerin für das Werk.