am 19. Oktober 2019 in Berlin zugunsten von TERRE DES FEMMES

Stefanie Gutheil

Stefanie Gutheil flower bouquet oil on canvas 5x4feet2014 300dpi xs

Stefanie Gutheil - Blumen-Bouquet | 2014
Öl, Lack auf Leinwand
150 cm x 120 cm (Keilrahmen)
4.000 - 10.000 Euro

Künstlerin

Die Berliner Malerin Stefanie Gutheil, geb. 1980 in Süddeutschland, greift Themen wie Geschlecht, Gendernormen, Sexismen, Rassismen und Uniformitäten der Gesellschaft in ihren Werken auf. Das Malen ist für sie eine Abbildung ihrer Wahrnehmung von Zeit und Zivilisation. Gesellschaftliche Projektionen, Stereotypen, aber auch individuelle Sehnsüchte werden lustvoll und nicht selten mit viel Witz dekonstruiert, aufgelöst und in etwas Neues überführt. Gutheils Bilder werden bevölkert von tierischen Hybriden, monströsen Kreaturen und Traumwesen, körperlichen Deformationen und märchenhaften Landschaften – hier ist das Groteske allgegenwärtig. Absurdes und Fantastisches verbindet sich mit alltäglichen Erscheinungen. 2002-2007 studierte sie Freie Kunst an der Universität der Künste Berlin bei Professor K.H. Hödicke.

Stefanie Gutheil lebt und arbeitet in Berlin.

Mehr Informationen unter: www.stefaniegutheil.com

TERRE DES FEMMES dankt der Künstlerin für das Werk.